Sprache:
Steuererleichterung

Tiefere Steuern für Menschen mit einer Behinderung

Im Anhang des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG) sind sowohl für die Bundessteuer (DBG) wie auch für die kantonale Steuer (StHG) Steuererleichterungen für Menschen mit einer Behinderung beschrieben. Diese neue Bestimmung hat der Bundesrat auf den 1. Januar 2005 in Kraft gesetzt.

 

«Behinderungsbedingte Kosten» sind zum Beispiel:

  • Assistenzkosten (Pflege, Betreuung, Begleitung)
  • Kosten für Haushalthilfe und Kinderbetreuung
  • Kosten für den Aufenthalt in Tagesstrukturen
  • Kosten für Heim- und Entlastungsaufenthalt
  • Transportkosten (Behindertenfahrdienst, private Motorfahrzeuge etc.)
  • Kosten für Hilfsmittel und Pflegeartikel
  • Kosten für Wohnungsumbau

Download

> Direkte Bundessteuer Hinweise für Behinderte

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
© ALS SchweizWebdesign: brand-neu.ch | mirusys® CMS