Sprache:
ALS-Tag

Tagung für ALS-Fachpersonen, -Direktbetroffene und -Angehörige

Der ALS-Tag bietet Fachpersonen, Betroffenen und Angehörigen vertiefte Information zum Thema ALS. Der Anlass ist jeweils einem Schwerpunkt-Thema gewidmet. Im Mittelpunkt stehen Wissensvermittlung, Erfahrungsaustausch und Ermutigung zu einem Leben mit ALS. Der ALS-Tag wird seit 2010 gemeinsam vom Verein ALS Schweiz und der Schweizerischen Muskelgesellschaft organisiert. Die Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt.

 
 
 

7. ALS-Tag, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) - nicht heilbar, aber behandelbar.

Freitag, 4. November 2016, REHAB Basel, Klinik für Neurorehabilitation und Paraplegiologie

 
 

Bild: Karin Hildebrand Leu, shutterstock.com

 

Bild: ALS-Tag-Flyer mit dem Programm auf einen Blick

 
 

> Tagungsprogramm (PDF)

> Fachreferate (Link)

Tagung für ALS-Fachpersonen, -Direktbetroffene und -Angehörige. Sie alle sind nach einer ALS-Diagnose darauf angewiesen, ein „Bündnis“ miteinander zu schliessen. Diesjähriges Motto ist die Behandlung Amyotropher Lateralsklerose.

Heilbar ist sie bislang nicht, gleichwohl gibt es sehr viel, das gemacht werden kann. Für Direktbetroffene, und nicht weniger für deren Umfeld, etwa für pflegende Angehörige. Sei dies bezüglich körperlicher Gesundheit, sowie Sinnfragen im Umgang mit ALS.

Eine Veranstaltung von: Verein ALS Schweiz und Schweizerische Muskelgesellschaft.

 

 

 
 

Gastgeberin ALS-Tag 2016

 
 

 

 

 
 

Sponsoren ALS-Tag 2016

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Referate früherer ALS-Tage downloaden

6. ALS-Tag (2014) - Lebensqualität mit ALS?! > Fachreferate 2014

5. ALS-Tag (2012) - Mut für ein Leben mit ALS > Fachreferate 2012

4. ALS-Tag (2010) - Erfahrungsaustausch und Wissensvermittlung > Fachreferate 2010

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
© ALS SchweizWebdesign: brand-neu.ch | mirusys® CMS