Einträge von Tabea Weber

Liebesdienste bis zum Schluss

Medizinethiker Christopher Poppe hat eine Gruppe von pflegenden Angehörigen befragt, um mehr über ihre Situation und Bedürfnisse zu erfahren. Bei chronischen und degenerativen Krankheiten sind es meist Partnerinnen oder Töchter, welche die intensive Pflege der Betroffenen übernehmen. > Beitrag Uni Nova Studienergebnisse: Die detaillierte Auswertung aus den Interviews, die mit je rund einem Dutzend derzeit […]

Studie ZHAW: Die Versorgung von Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen in der Schweiz (Care-NMD-CH Projekt)

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Institut für Pflege, untersucht die Versorgungssituation von Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen und ihrer Familien in der Schweiz. Ziel der Studie Den Ist-Zustand der aktuellen Versorgungssituation von Patientinnen und Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen und ihren Familien in der Schweiz beschreiben. Bereiche zu identifizieren, die gut funktionieren und solche, die verbessert […]

Theaterpreis: «Versuch über das Sterben»

Autor und Regisseur Boris Nikitin erhält einen der Schweizer Theaterpreise 2020. In «Versuch über das Sterben» vereint er zwei aktuelle Themen auf erstaunliche Weise. Der Basler Autor schreibt über die todbringende ALS-Erkrankung seines Vaters und verbindet dieses berührende Zwiegespräch mit radikalen Gedanken darüber, was es bedeutet, ein Coming-out zu vollziehen. «Es ist die vielleicht mächtigste […]

BAG: Was tun bei Hitze?

Verhalten bei Hitzewellen Hohe Temperaturen können Auswirkungen auf die Gesundheit haben und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Zur Risikogruppe zählen vor allem ältere Menschen, (chronisch) kranke Personen, Schwangere sowie Kleinkinder. Sie benötigen spezielle Aufmerksamkeit und, falls erforderlich, auch Betreuung. Die wichtigsten Empfehlungen, um sich vor der Hitze zu schützen sind: Körperliche Anstrengungen während der […]

Studienresultate

Im Swiss Medical Weekly wurden die Resultate aus der Kohortenstudie “Multidisziplinäre Betreuung bei ALS” von den Hôpitaux universitaires de Genève (HUG) publiziert. > Multidisciplinary care in amyotrophic lateral sclerosis: a 4-year longitudinal observational study

Bessere Versorgung für ALS-Betroffene im AHV-Alter

Basel, 15. Juni 2020 – Wer im AHV-Alter Hilfsmittel wegen einer Behinderung braucht, muss diese oft selbst bezahlen. Davon sind Menschen mit ALS besonders stark betroffen, weil ihre Krankheit ständig neue Hilfsmittel erfordert. Der Verein ALS Schweiz hat sein Hilfsmittelangebot ausgebaut und kann jetzt dank einem Unterleistungsvertrag mit der Lungenliga Schweiz betreffend Beiträge vom Bundesamt […]

13. Mitgliederversammlung fand schriftlich statt

Ergebnis der schriftlichen Mitgliederversammlung Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der Vorstand des Vereins ALS Schweiz entschieden, die Mitgliederversammlung auf schriftlichem Weg durchzuführen. Die für die Abstimmung nötigen Unterlagen wurden den Mitgliedern Anfang Mai per Post zugestellt. Bis zum Stichdatum am 12. Juni sind 105 Stimmkarten in der Geschäftsstelle des Vereins eingegangen. Von Seiten der Mitglieder wurden […]