Abschied und Erinnerung

Für all jene, die in den letzten Monaten einen geliebten Menschen an ALS verloren haben.

In Liebe Abschied nehmen – eine Feier für Hinterbliebene

Die Erinnerungsfeier ist ein feierlicher, aber nicht religiöser Anlass, um die Leistung von Hinterbliebenen zu würdigen und ihre schwere Zeit anzuerkennen. Einen Rahmen, um sie zu begleiten und zu unterstützen. Eine Form, um ihre Verbundenheit mit dem geliebten Menschen wertzuschätzen und sie zu ermutigen, sich vielleicht mit dem Gedanken an einen neuen, eigenen Weg anzufreunden. Behutsam und in einer respektvollen Weise.

Die Zeremonie leiten die ausgebildeten Trauerbegleiterinnen Stéphanie Berger und Lilian Corchia-Rieder. Es können Angehörige und nahestehende Personen teilnehmen, die dem verstorbenen Menschen gedenken möchten. Auch Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen.

Die Feier findet einmal jährlich statt.

Erinnerungsfeier 2021

Samstag 13. November 2021, 14 Uhr

Ort: Rotonda-Saal an der Sulgeneckstrasse 11/13 in Bern

Programm

14.00 Uhr: Eintreffen und Begrüssung

14.15 Uhr: Gesprächsrunde: Raum, Zeit und Aufmerksamkeit für alle, das Erlebte Revue passieren zu lassen

15.30 Uhr: Gemeinsame Gestaltung eines persönlichen Erinnerungsstückes und feierliche Zeremonie, um ein Stück Abschied von der Vergangenheit zu nehmen und gestärkt die Zukunft anzugehen

16.30 Uhr: Apéro

> Online-Anmeldeformular

Personen mit einem Covid-Zertifikat (geimpft, genesen, getestet) können dabei sein.